Dienstag, 25. März 2014

SuB Vorstellung - Buchstabe G

Wow ich hätte Anfangs nicht gedacht das ich so viele Bücher mit G habe. Aber es sind trotzdem einige zusammengekommen....

Buchstabe G


Gezeichnet von P.C. Cast und Kristin Cast
Klappentext:
Als auf der Stirn der 16-jährigen Zoey eine saphirblaue Mondsichel aufscheint, weiß sie, dass ihr nicht viel Zeit bleibt, um ins House of Night, das Internat für Vampire, zu kommen. Denn jetzt ist sie Gezeichnet. Im House of Night soll sie zu einem richtigen Vampyr ausgebildet werden - vorausgesetzt, dass sie die Wandlung überlebt. Zoey ist absolut nicht begeistert davon, ein neues Leben anfangen zu müssen, so ganz ohne ihre Freunde - das einzig Gute ist, das ihr unerträglicher Stiefvater sie dort nicht mehr nerven kann.
Aber Zoey ist kein gewöhnlicher Vampyr - sie ist eine Auserwählte der Vampyrgöttin Nyx. Und sie ist nicht die Einzige im House of Night mit besonderen Fähigkeiten.






Der Gesang der Wölfin von Alice Borchardt
Klappentext:
Regaens geliebter Maeniel ist jenseits der Alpen in Gefangenschaft geraten, als er für seinen Herrn Karl der Große einen Weg über die Berge auskundschaften wollte. Obwohl Dämonen und Untote die Wildnis durchstreifen, bricht Regaene auf, um ihm beizustehen. Nur sie kann auf Erfolg hoffen, denn durch ihre Fähigkeit, sich in einen Wolf zu verwandeln, ist sie jeden menschlichen Krieger überlegen. Doch auch Maenels Häscher verfügen über große Macht....







 

Grün wie die Hoffnung von Nora Roberts
Klappentext:
Irland im 12. Jahrhundert: Ein Sturm tobt in der Welt, ein Kampf zwischen Gut und Böse, denn die dunkle Königin Lilith sammelt ihre Krieger. Die Keltengöttin Morrigan, ersteilt Hoyt Mac Cionaoith den Auftrag, den "Ring der Sechs" zu sammeln. Die Suche nach seinen Gefährten trägt ihn durch Zeit und Raum bis nach New York - in die Arme einer unwiderstehlichen Frau. Doch Glenna Ward hat Pläne mit ihrem Leben und hält nichts davon, ihr Schicksal an einen undruchsichtigen - und ziemlich attraktiven - Kelten zu binden...






Geliebte der Finsternis von Sherrilyn Kenyon
Klappentext:
"Ich wollte nur einer Frau helfen, die in Schwierigkeiten steckte. Einer einzigartigen, betörenden Frau. Doch plötzlich waren überall Dämonen! Angeführt vom Sohn der Apoll, wollen sie den Fluch brechen, der sie in die Dunkelheit verbannte. Dafür müssen sie die schöne Cassandra Peters töten. Aber wenn sie stirbt, stirbt auch die Sonne. Duch das Schicksal verbunden, ist es nun meine Aufgabe, die Tochter eines Geschlechts zu schützen, das ich seit Jahrhunderten jage..."





Gucci und Gummistiefel von Annie Sanders
Klappentext:
Im turbulenten Alltag Londons wären sich die unkonventionelle Izzie und die Gucci-verwöhnte Maddy wohl nie begegnet. Doch das Schicksal hat die beiden aufs Land verschlagen. Zwischen Kuhstall und Kinderhort entdecken sie ihre Gemeinsamkeiten. Als Maddy eines Tages ein großes Unglück widerfährt, beschließen sie, dass es an der Zeit ist, sich auf eigene Füße zu stellen. In ihrer Küche eröffnen sie eine kleine Kosmetikforma, und der Erfolg lässt nicht lange auf sich warten....





Gefährliche Vergangenheit von Michelle Raven
Klappentext:
Wer nicht hören will, muss fühlen...
Nach einen schweren Schicksalsschlag versucht Leigh Hunter, noch einmal neu anzufangen. Ganz langsam baut sie eine zarte Verbindung zu ihrem Nachbarn Logan Barker auf. Doch dann erinnern sie anonyme Drohungen und ein heimtückischer Anschlag daran, dass man seiner Vergangenheit nicht so einfach entkommen kann. Und auffällig oft ist Barker in der Nähe, wenn etwas Derartiges geschieht ...





Gute Nacht Sweetheart von Suzanne Simmons
Klappentext:
Niemals wollte Sydney St. John in ihre alte Heimatstadt Sweetheart zurückkehren. Zu sehr hatte sie sich dort wegen ihres Mitschülers Eric zum Narren gemacht. Er, der große Mädchenschwarm - und sie, das hässliche Entlein!  Jahre später, zurück am Ort ihrer schlimmsten Schmach, ist er prompt der Erste, dem sie begegnet - und er ist immer noch ganz und gar unwiderstehlich. Allerdings hat er nicht die geringste Ahnung, wer sie in Wirklichkeit ist.





Die Geheminisse der Olivia Joules von Helen Fielding
Klappentext:
Olivia Joules ist eine furchtlose, eigenwillige und äußerst attraktive Journalistin. Sie hat nur ein Problem: Gelegentlich geht die Phantasie mit ihr durch. Bei ihrer neuesten Reportage meint sie, in einem geheimnissvollen Filmproduzenten einen gewuchten Terroristen zu erkennen. Ein Irrtum. Aber das hindert Olivia nicht daran, den Mann mit dem dubiosen französischen Akzent hartnäckig zu verfolgen und dabei in ein atemberaubendes Abenteuer zu stolpern. Es könnte die Geschichte ihres Lebens werden, und Olivia ist entschlossen, ihr trotz aller Gefahren auf den Grund zu gehen - mit nichts ausgestattet als einer Hutnadel, ihrer messerscharfen Beobachtungsgabe und einem ganz besonders verdahteten Wonderbra.....




Kennt ihr schon was davon? Wenn ja wie fandet ihr es?

1 Kommentar:

  1. WOW, Du hast ganz schön viele Bücher auf Deinem SuB.
    Du wurdest getaggt :-)
    http://coast-child-yen.blogspot.de/2014/03/tag-ich-mochte-unbedingt-lesen.html
    LG Yen

    AntwortenLöschen