Dienstag, 8. April 2014

SuB Vorstellung - Buchstabe I/J

Diesmal kommen gleich zwei Buchstaben auf einmal, da ich von beiden nicht so viele :D

Buchstabe I/J

Imago von Isabel Abedi
Klappentext:
Wanja liebt sie - diese Minuten vor Mitternacht, kurz bevor auf ihrem Radiowecker alle vier Ziffern auf einmal wegkippen und eine ganz neue Zeit erscheint. Doch heute um Mitternacht verändert sich nicht nud das Datum für Wanja. Sie bekommt eine geheimnissvolle Einladung zu der Ausstellung Vaterbilder. Und damit einen Schlüssel, der die Tür zu einer anderen Welt öffnet: in das Land Imago.






Isola von Isabel Abedi
Klappentext:
Zwölf Jugendliche. Eine einsame Insel. Drei Dinge, die sie mitnehmen dürfen. Und unzählige Kameras, die sie beobachten...

"Ich hätte weglaufen können. Noch heute spukt dieser Gedanke oft durch meinen Kopf. Ich hätte mich heimlich von der Gruppe entfernen können, genügend Gelegenheiten hatte es gegeben. Aber hätte das etwas geändert? Wäre das Projekt abgebrochen worden? Wäre vielleicht kein Blut geflossen? Es ist so sinnlos, sich diese Fragen zu stellen, mein Verstand weiß das. Aber die Fragen wissen es nicht. Sie kommen - ohne vorher anzuklopfen und sich zu erkundigen, ob es gerade passt."


Ich ging durchs Feuer und brannte nicht von Edith Hahn Beer
Klappentext:
Die Jüdin Edith Hahn ist eine junge, begabte Studentin in Wien, als die Nazis 1938 auch dort die Macht ergreifen. Der Mann, den Edith über alles liebt, wird ihr zum Verhängnis. Der Mann, der sie hassen müsste, weil er ein überzeugter Nazi ist, retter ihr das Leben: er verliebt sich in sie und heiratet sie - in vollem Bewusstsein ihrer wahren Identität...
Eine Liebesgeschichte vor dem Hintergrund einer Zeit, in der die Menschen sich - mit tödlicher Konsequenz - entscheiden mussten: für Liebe oder Verrat, Freundschaft oder Feigheit, Hilfsbereitschaft oder Gleichgültigkeit.




Der Junge im gestreiften Pyjama von John Boyne
Klappentext:
(von amazon) Die Geschichte von »Der Junge im gestreiften Pyjama« ist schwer zu beschreiben. Normalerweise geben wir an dieser Stelle ein paar Hinweise auf den Inhalt, aber bei diesem Buch - so glauben wir - ist es besser, wenn man vorher nicht weiß, worum es geht. Wer zu lesen beginnt, begibt sich auf eine Reise mit einem neunjährigen Jungen namens Bruno. (Und doch ist es kein Buch für Neunjährige.) Früher oder später kommt er mit Bruno an einen Zaun. Zäune wie dieser existieren auf der ganzen Welt.   



Jenny, heftig in Nöten von Meg Cabot
Klappentext:
ER ist der Schwarm aller Teenies: Filmstar Luke Striker. SIE ist das nette Mädchen von nebenan: die allseits beliebte Jenny Greenley. Als Luke für zwei Wochen inkognito an ihre Schule kommt, wird ausgerechnet Jenny auserkoren, den Star unerkannt durch den Schulalltag zu führen. Doch der berühmte Gast ist bald enttarnt und plötzlich steht Jenny nicht nur wider Willen im Rampenlicht, sondern gerät in ungeahnte Liebesnöte....




Jungs zum Anbeißen von Mari Mancusi
Klappentext:
Eine fatale Verwechslung! Der Vampir MAgnus hat aus Versehen Sunshine gebissen - anstelle ihrer vampirbegeisterten Gothic-Zwillingsschwester Rayne, die sich monatelang auf die ersehnte Verwandlung vorbereitet hat. Für Sunny gibt es nur eine Frage: Wie kann diese Sache so schnell wie möglich rückgängig gemacht werden? Schließlich will sie mit dem Traumtyp ihrer Schule zum Abschlussball. Aber dann bietet Magnus seine Hilfe an, wer hätte das gedacht? Und er ist wirklich zum Anbeißen....





Irre! Wir behandeln die Falschen von Manfred Lütz
Klappentext:
Hilfe, wir behandeln die Falschen!
Dieses Buch ist eine scharfzüngige Gesellschaftsanalyse und zugleich eine heitere Einführung in die Seelenkunde. Was ist Depression, Angststörung, Panik, Schizophrenie, Sucht, Demenz und all das, und was kann man dagegen tun?
Der Bestsellerautor Manfred Lütz, einer der bekanntesten Psychiater und zudem Kabarettist, verspricht: Alle Diagnosen, alle Therapien und das noch unterhaltsam: Irre! 






Was meint Ihr? Was muss ich davon unbedingt sofort lesen?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen