Freitag, 6. Juni 2014

[TAG] Seite 44 Satz 3 Geschichte

In diesem TAG geht es darum, das man sich zwischen 16 und 20 Bücher aussucht. Aus diesen Bücher sucht man sich immer den dritten Satz auf Seite 44 raus. Und beim letzten Buch, nimmt man den letzten Satz des Buches.

Sooooooo da das ja viel zu einfach wäre wenn ich euch gleich verrate welche Bücher ich nehme, kommen hier dann erstmal nur die Sätze. Ich werde versuchen Bücher zu nehmen die einige von euch zuhause haben könnten :) Vielleicht erratet ihr ja ein paar der Bücher :) Morgen kommt dann die Auflösung dazu....

Los geht´s!

Wir sind nicht mehr auf den Bus angewiesen und müssen auch nicht mehr auf deinen Minifernseher alte VHS-Video schauen.

"Was? Ihr wollt diesen Seelenklempner holen, der keine Ahnung von Jugendlichen hat, und dazu noch diese stockkonservativen Kirchenältesten? Als ob die auch nur versuchen würden, irgendwas zu verstehen!"

"Niemand. Er war nur versehentlich an dich adressiert", sagte Onkel Vernon kurz angebunden, "Ich habe ihn verbrannt".

Lev will, das Marcus aufhört, aber irgendwie auch nicht.

Abgesehen davon liegt es nicht in meiner Natur, mich kampflos zu ergeben, selbst wenn die Hindernisse unüberwindlich scheinen.

Doch es kostete mich alle Willenskraft, ihm nicht hinterherzulaufen und den Mann anzuflehen mich den ganzen weiten Weg zurück nach Hause zu fahren.

Sie beide lachten, Isabella eine Spur zu hysterisch.

"Oh mein Gott", sagte Leisha zerknirscht. "Es tut mir so leid, Meen. Was willst du jetzt machen?"

"Ich will zu David", erwiderte Laurel. "Wir wollen lernen".

Ihre Gehirnzellen schalteten auf Hochtouren, ein Kaltstart, wie sie erschrocken registrierte.

"Ich hole ein paar Teller", sagte ich und hoffte, dass ich nicht zu nervös klang.

Gerade als ich Anstalten mache, zu den anderen zurückzugehen, legt er mir eine Hand auf die Schulter, und mir ist, als würden mich kleine Blitze durchzucken.

Kieran war überzeugt, dass das Attentat auf ihn kein Zufall gewesen war.

Ein diffus brennender Schmerz hatte sich in ihrer Brust festgesetzt, als würde sie schon Monate, wenn nicht sogar Jahre mit ihm leben.

Und zurück zu der nimmer endenden Arbeit und den Diskussionen der Magiergilde.



Irgendwie ist die Geschichte ja doch ziemlich cool geworden :D
Teilweise hab ich echt gelacht wie die verschiedenen Bücher durch Zufall zusammenpassen.

Ich lade jeden ein diesen TAG zu machen, wer Lust dazu hat :)
Bin auf eure Geschichten gespannt.

Kommentare:

  1. Hey,
    ich bin auf deinen Blog gestoßen und da er mir gefällt bin ich Leserin geworden :)
    Vielleicht hast du ja Lust bei mir vorbeizuschauen :)

    Liebe Grüße,
    Lisa

    http://www.buecherparadis.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh das freut mich <3
      Muss ich gleich mal vorbeigucken

      Löschen
  2. Die Idee ist echt ganz witzig. Mal schauen, vielleicht setze ich mich heute Abend mal ran und mach das auch.
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,


    dieser Tag ist ja mal wirklich witzig und ich mach sehr gerne mit dabei :-) Deine Geschichte ist wirklich witzig und passt ja doch zusammen - ich seh die diskussionswütige Magiergilde grade vor mir ...

    Liebe Grüße

    Ponine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich fands auch genial das die Geschichte dann so zusammengepasst hat, bin gespannt auf deine Geschichte. :)

      Löschen
  4. Hi!:)
    Eine echt tolle Idee dieser Tag! Ich hab auch gleich mal mitgemacht:D
    http://readformylife.wordpress.com/2014/06/07/tag-seite-44-satz-3-geschichte/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. cool, auch geniale Geschichte daraus geworden :D

      Löschen
  5. Ein Lustiger TAG.
    Ich glaub ich bin zu faul da mit zu machen..aber Respekt für die Mühe ;D

    Lg Sani
    http://sanifeya.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. Huhu :)

    Ich habe gerade deinen schönen Blog entdeckt und weil er mir gefällt, bin ich auch gleich Leserin geworden :)
    Die Tag Idee ist klasse, mal etwas anderes :)

    Liebe Grüße, Nenya
    http://nenyas-book-wunderland.blogspot.de/

    AntwortenLöschen