Donnerstag, 3. Juli 2014

Rezension House of Night - Gezeichnet von P.C. Cast und Kristin Cast

Autor: P.C. Cast und Kristin Cast
Verlag: FJB
Sprache: Deutsch
Hardcover, 463 Seiten

Erster Satz: 
Gerade als ich dachte, noch schlimmer kann dieser Tag nicht werden, sah ich den toten Typen neben meinem Schließfach stehen. Kayla war in ihrem üblichen Labermodus - ohne Punkt und Komma - und bemerkte ihn nicht mal.

Zum Cover:   
Schön finde ich das verschnökelte auf dem schwarzen Hintergrund. Auch die Mondsichel über den Titel die sich in der Geschichte wiederfindet.
Klappentext: 
Als auf der Stirn der 16-jährigen Zoey eine saphirblaue Mondsichel aufscheint, weiß sie, dass ihr nicht viel Zeit bleibt, um ins House of Night, das Internat für Vampyre, zu kommen. Denn jetzt ist sie Gezeichnet. Im House of Night soll sie zu einem richtigen Vampyr ausgebildet werden - vorausgesetzt, dass sie die Wandlung überlebt. Zoey ist absolut nicht begeistert davon, ein neues Leben anfangen zu müssen, so ganz ohne ihre Freunde - das einzig Gute ist, dass ihr unerträglicher Stiefvater sie dort nicht mehr nerven kann.

Aber Zoey ist kein gewöhnlicher Vampyr - sie ist eine Auserwählte der Vampyrgöttin Nyx. Und sie ist nicht die Einzige im House of Night mit besonderen Fähigkeiten.
Zum Buch:
Als Zoey nichts ahnend in die Schule geht, entdeckt sie dort einen Vampyr, diese sind leicht zu erkennen da sie eine Mondsichel auf der Stirn haben. Als dieser sie nun zeichnet, entsteht auch bei ihr dieses Mal. Nun bleibt ihr nicht viel Zeit, weil wenn sie die Wandlung überstehen will, muss sie ins House of Night. Ein plötzlicher Neuanfang, über den sich kein Jugendlicher freut. Nun versucht sie in der Schule klarzukommen. Wie das so wird, solltet ihr selber lesen :)

Fazit:  
Wahnsinn, da hat man das Gefühl man hat eben erst 10 Minuten gelesen, und schon ist eine Stunde um! Hab ich selten erlebt das man gar nicht merkt, wie man nur so durch die Seiten fliegt und plötzlich ist man durch das Buch durch. Bin nun sehr gespannt auf den zweiten Teil.

Bewertung:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen