Sonntag, 20. Juli 2014

SuB Vorstellung - Buchstabe S

Diesmal kommt ein längerer Post, irgendwie fangen total viele Bücher mit S bei mir an :D
Und als nächstes kommt dann auch wieder eine Rezension :)


Buchstabe S

Die Schöne und der Werwolf von Christine Warren
Klappentext:
Ihren Ausflug in die Welt der Menschen hatte sich die Fee Fiona wirklich anders vorgestellt: Shoppen, Rockkonzerte, Entspannung. Zu früh gefreut! Direkt nacht ihrer Ankunft wird sie von einem äußerst aufgebrachten Dämon angegriffen. Ihr Retter hingegen gefällt ihr außerordentlich gut: sexy Werwolf Tobias Walker. Und obwohl der eigentlich damit beschäftigt ist, die Verhandlungen zwischen den Menschen und den Anderen voranzutreiben, kann er sich der ungestümen Fiona kaum entziehen...





Shakespeare undead von Lori Handeland
Klappentext:
Die Lieb´ist blind. Das Dunkel ist ihr Recht.
London 1616: Eine Flut untoter Kreature überschwemmt die Straßen der Stadt. Ein Fall für die Jägerin Katherine Dymond! Während eines Kampfes mit den Untoten trifft sie auf den attraktiven William Shakespeare, der ein dunkles Geheimnis birgt: Er ist ein Vampir. Gemeinsam versuchen William und Katherine herauszufinden, wer hinter der Zombieflut steckt, und entdecken dabei unerwartete Gefühle füreinander....





Ein Sommernachtstraum von Susan Coyne

Klappentext:
Staunend wie Alice im Wunderland steht Susan eines Tages vor dem alten Steinofen im Garten des Landhauses. Ein geheimnisvoller Ort, der ihre Fantasie beflügelt, ihre Träume und Wünsche lebendig werden lässt, und sie in ein Universum entführt, in dem Wunder und Wirklichkeit verschmelzen....




Sohn der Nacht von Ursula Donner
Klappentext:
Venedig um 1750: Seine Profession ist der Tod. Deshalb darf die Patriziertochter Ilaria, die ihn auf dem Carnevale das erste Mal sieht, nicht wissen, wer er ist und was er ist: Alessio, der Vampir mit der Pestmaske. Weder kennt sie sein Gesicht noch seinen Namen. Dennoch ist er der Einzige, dem sie vertrauen kann, als sie aus ihrem Elternhaus flieht. Ilaria ahnt nicht, dass ihn ein dunkles Geheimnis mit ihrer Familie verbindet. Gejagt von der eigenen Vergangenheit muss Alessio sich seinen größten Ängsten stellen. Als sich die Schatten zu einer Macht manifestieren, die ihn und alles, was er liebt, vernichten will, gerät auch Ilaria, die sein untotes Herz erneut schlagen lässt, in allergrößte Lebensgefahr. 



Schattenauge von Nina Blazon
Klappentext:
Gelbe Augen, ganz nah.
In Zeitlupe sah sie, wie der Mann auf sie zurannte. Pupillen, die sich im Schein einer plötzlich aufleuchtenden Taschenlampe zu Schlitzen zusammengezogen.
Ein Fauchen, ein Knurren, ein stechender Geruch. Das kann nicht sein, wiederholte Zoe die Beschwörung. 
Das bin nicht ich und das passiert nicht mir.
Es ist alles ein böser Traum.  



Skinned von Robin Wasserman
Klappentext:
Lisa ist tot.
Ich bin Lisa Kahn.
Deshalb - denn das ist ja wohl ein
logisches Problem, das sogar ein
minderbemitteltes Kind
lösen könnte - bin ich tot.
Da ist nur eine Sache: Ich bin es nicht.




Supergirl in Not von Meg Cabot
Klappentext:
Jessica wäre gern ein ganz normaler Teenager. Also behauptet sie, sie hätte ihre Gabe, vermisste Kinder aufzuspüren, verloren. Ihr Leben ist auch so schon kompliziert genug: Schwarm Rob ist auf Tauchstation gegangen und beim Ferienjob im Sommercamp muss sie sich um die wildesten Rabauken kümmern. Doch dann kreuzt eines Tages ein verzweifelter Vater auf und bittet sie, seine Tochter aus den Fängen ihres Stiefvaters zu befreien...





Schattenschwingen von Tanja Heitmann
Klappentext:
Wie ein vor mir aufleuchtender Blitz blendete mich Sams Aura, um sich dann im nächsten Augenblick in weiches Gold zu verwandeln, das mich umschiegte. Ich fühlte eine sanfte Berührung, die mich meine Angst vergessen ließ, und einen Herzschlag lang hätte ich schwören können, dass es Sam war, der mich umschlungen hielt, auf eine Weise, wie es kein Mensch vermag. Doch er stand immer noch eine Armlänge von mir entfernt....
Als Milas neuer Freund Sam verschwindet, glauben alle an seinen Tod. Alle, außer Mila. Sie allein ist davon überzeugt, dass Sam zu ihr zurückkehren wird. Und tatsächlich: An ihrem sechzehnten Geburtstag steht Sam wieder vor ihr. Aber er ist nicht mehr der, der er einmal war...



Schmerzenskinder von Waris Dirie
Klappentext:
"Es ist Zeit, das Schweigen zu brechen. Es ist Zeit, zu kämpfen. Weibliche Genitalverstümmelung hat nicht mir Religion, Kultur oder Tradition zu tun. Es ist ein Verbrechen an Mädchen und Frauen." Waris Dirie
Genitalverstümmelung wird nicht nur in Afrika praktiziert, sondern auch hier vor unserer Haustür. Mindestens 500.000 Mädchen und Frauen in Europa sind davon betroffen, täglich kommen neue Opfer hinzu.




Sternschnuppern von Shari Low
Klappentext:
Zwölf Monate, zwölf Männer: Wer die Richtige ist, steht in den Sternen!
"Drei, zwei, eins... Frohes neues Jahr!!!" Champagnerkorken knallen, Luftschlagen wirbeln umher, Paare umarmen sich selig...
Für Dauger-Single Leni sieht Silvester leider anders aus. Aber vielleicht wird bald alles besser: Ihre neue Chefin - die Instanz für Astrologie, Feng-Shui & Co. - hat einen besonderen Auftrag für sie. In den nächsten zwölf Monaten soll Leni zwölf Männer treffen - von jedem Sternzeichen einen. Zu spirituellen Forschungszwecken. Doch die Sterne lassen sich ungern in die Karten schauen....


Saure Gurken Zeit von Shari Low
Klappentext:
Wenn Bridget Jones schwanger geworden wäre, wäre das ihre Geschichte.
Jessica Latham, 32 und Single, steht eines Tages vor der großen Frage nach dem "F"-Wort: Familie. Ist sie schon bereit, eine Familie zu gründen? Will sie überhaupt Kinder in die Welt setzen? Vorausgesetzt die Antwort auf beide Fragen lautet "Ja": Wocher soll sie den passenden Mann dafür nehmen? (Was geeignete Kandidaten angeht, herrscht irgendwie gerade Saure-Gurken-Zeit.) Schließlich stehen zwei Männer zur Auswahl. Leider entpuppt sich keiner als der Richtige zum Familiengründen, aber als Jessica diese Erkenntnis hat, ist sie schon schwanger. Jetzt muss sie mit einer Sauren-Gurken-Zeit ganz anderer Art fertig werden....


Schwert und Krone von Michael Phillips
Klappentext:
War Andrew Trentham plötzlich in ein Zeitloch geraten? Als er den Hügel in den schottischen Highlands in den schottischen Highlands überschreitet, glaubt er sich jedenfalls unmittelbar in die Vergangeheit versetzt. Ein kleines Dorf erwartet ihn, Männer in Kilts und Tartans, mit Schwertern und Dolchen: Alles wirkt so, als wäre das 21. Jahrhundert nie bis hierher vorgedrungen. Und er selbst wird für einen Kriger aus den Lowlands gehalten. Unversehens gerät er in den uralten Konflikt zwischen Schotten und Engländern, den Kampf um die Königskrone des Landes....


Sex als Fremdsprache von Alisa Kwitney
Klappentext:
Nie wieder Sex, nie wieder Männer und schon gar keine feste Beziehung! Das hat sich Katherine kurz vor ihrem vierzigsten Geburtstag geschworen, nachdem ihr Ex sie mit ihrem neunjährigen Sohn sitzen ließ. Doch dann taucht da plötzlich dieser Mann in einem ihrer Englischkurse auf, der sie an der Abendschule für Ausländer gibt. Und es stellt sich heraus: Magnus, der etwas eigenwillige, aber teuflisch attraktive Isländer, kann offenbar auch Katherine noch etwas beibringen...


Shopping and the City von Lisa Barham
Klappentext:
Paris ist perdu, als Imogenes Eltern ihr wegen astronomisch hoher Kreditkartenrechnungen den Ferientrip nach Paris streichen und sie für ein Ferienjobprogramm anmelden. Incroyable! Doch statt ihre Schulden in einem Supermarkt abzuarbeiten, kann Imogene im fabelhaften Apartment ihrer Freundin Evie in New York wohnen und in ihrem Traumjob arbeiten: als Praktikantin in der angesagtesten Fashion-Trendagentur New Yorks. Supermodels, Modeschauen – und Jungs wie Paolo … Imogene ist so richtig in ihrem Element. Leider aber auch Brooke, die mit ihren High Heels immer wieder Imogenes Weg nach oben blockiert …

 


 
Schicksal! von S.G. Browne
Klappentext:
Das Glück leidet unter dem Aufmerksamkeitsdefizit-Syndrom der Tod fühlt sich unverstanden... und das Schicksal?
Sergio ist schwer genervt - denn er ist das Schicksal und seit über 257000 Jahren dafür zuständig, Menschen auf ihren vorbestimmten Lebensweg zu führen. Doch dann verliebt er sich in die schöne Sara. Zugegeben, das ist ein Verstoß gegen das oberste Gesetz seines Arbeitsgebers - aber Jerry (auch bekannt als Gott, der Allmächtige) wird davon in seinem Büro am anderen Ende des Universums sicher nichts mitbekommen. Das stellt sich bald als folgenschwere Fehleinschätzung heraus....



Der Stoff, aus dem die Männer sind von Maeve Haran
Klappentext:
Der Stoff, aus dem die Männer sind? Darüber rätselt wohl jede Frau. Nach sechzehn Ehejahren mit einem charmanten Nichtsnutz hat Amanda Wells allerdings ihre Männerlektion gelernt und kümmert sich fortan lieber um ihre zwei Kinder, die chaotischen Familienfinanzen und ihre kleine Galerie. Doch die Liebe – und ein verführerisch attraktiver Schotte – lassen sich nicht so leicht beiseite schieben. Zum Schluss weiß Amanda Wells zumindest das eine: Aus welchem Stoff die guten Ehemänner sind.







Habt ihr davon schon etwas gelesen? Was muss ich sofort lesen eurer Meinung nach?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen