Montag, 30. März 2015

Rezension Addicted to you - Atemlos von M. Leighton

Autor: M. Leighton

Verlag: Heyne
Sprache: Deutsch
Taschenbuch, 336 Seiten

ISBN: 978 - 3453418325

Muss ich haben :)
Leseprobe

Erster Satz: 
Mir ist ein bisschen schwummerig vom Alkohol, aber auf angenehme Art.


Zitat:
"Beim Anblick all dieser sonnenbraunen Haut, den chirurgisch optimierten Figuren und mit Wasserstoffperoxid gefärbten Köpfen kommt mir der Gedanke, dass ich versehentlich in Barbies Villa gestolpert bin."


Klappentext: 
Auf einem Junggesellinnenabschied lernt die Studentin Liv den coolen Clubbesitzer Cash kennen, einen Bad-Boy, wie er im Buche steht. Eigentlich hat Liv genug von Typen wie ihm, zu oft hat sie sich in der Vergangenheit schon die Finger verbrannt. Per Zufall lernt sie seinen Bruder Nash kennen und ist verwirrt - die beiden Zwillinge könnten aber nicht unterschiedlicher sein. Nash verkörpert alles, wonach sie bei einem Mann immer gesucht hat, ist charmant, intelligent und zuverlässig. Liv ist hin- und hergerissen, und auch die beiden Brüder können ihr Verlangen nach ihr nur schwer bändigen. Es entspinnt sich ein Liebesreigen mit ungeahnten Folgen ...

Zum Buch:
Als Liv mit ihren Freundinnen, auf einem Junggesellinnenabschied auf Cash trifft, sprühen sofort die Funken. Cash ist ein wahrer Bad-Boy, genau der Typ, auf den Liv steht, sich aber geschworen hat nie wieder sich auf so einen Typen einzulassen. Am nächsten Morgen entdeckt sie ihre Cousine, bei der sie momentan lebt, zusammen mit einem Kerl, der genau so aussieht wie Cash! Es stellt sich heraus das es sich um seinen Zwillingsbruder Nash handelt, der all das, was Olivia für den perfekten Mann hält. Nun, hin und her gerissen zwischen ihren Gefühlen, die sowohl für Cash als auch für Nahs vorhanden sind, muss sie sich entscheiden, was sie wirklich möchte.
Fazit:  
Allein bei der ersten Begegnung der beiden Hauptcharaktere, Liv und Cash, sprühen schon die Funken. Man kann also von Anfang an, das Buch kaum aus der Hand legen. Es ist nicht das typische Erotik-Buch, die Erotik ist definitiv vorhanden, aber nicht nur, in diesem Buch findet man auch Spannung und Witz. Es ist also die perfekte Mischung und schön abwechslungsreich. Auch finden wir eine interessante Hintergrundgeschichte was das ganze einfach nur noch mehr zum Page-Turner werden lässt.
Die Geschichte wird abwechselnd von Olivia, Cash und Nash erzählt, wodurch man deren Gedankengänge und Handlungen besser nachvollziehen, und sich dadurch besser in sie hineinversetzen kann.
Ich war froh, dass ich den zweiten Band gleich zur Hand hatte und direkt weiterlesen konnte :)

Bewertung:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen