Freitag, 3. Juli 2015

Rezension Ein skandalöses Rendezvous von Madeline Hunter

Autor: Madeline Hunter
Verlag: Egmont LYX
Sprache: Deutsch
Taschenbuch, 400 Seiten

ISBN: 978 - 3802587924

Muss ich haben :)


Erster Satz: 
Eine unabhängige Frau ist eine schutzlose Frau. Nie hatte Audrianna die erste Lektion ihrer Cousine Daphne besser verstanden als heute.  

Klappentext: 
Bewaffnet mit einer Pistole reist die junge Audrianna Kelmsleigh zu einem Gasthof, um einen Mann zu treffen, der den Namen ihre verstorbenen Vaters reinwaschen könnte. Doch statt des mysteriösen "Domino" taucht der attraktive Lord Sebastian Summerhays in de Gasthof auf, einer der Regierungsbeamten, deren Vorwürfte des Verrats Audriannas Vater in den Selbstmord getrieben haben. Versehentlich löst sich ein Schuss aus Audriannas Pistole, und Sebastian wird verletzt. Der Skandal droht Audriannas Ruf ein für alle mal zu zerstören. Ihr bleibt nur eine Lösung: Sie muss Sebastian heiraten. 


Photo ©  Madeline Hunter
Autorin:

Madeline Hunter gehört zu den erfolgreichsten Verfasserinnen historischer Liebesromane. Ihre Bücher, die sich einen festen Platz auf den US-Bestsellerlisten erobert haben, wurden bislang in zwölf Sprachen übersetzt und zweimal mit dem RITA-Award prämiert. Madeline Hunter hat einen Doktor in Kunstgeschichte. Gemeinsam mit ihrem Mann und zwei Söhnen lebt sie in Pennsylvania. 



Zum Buch:
Audrianna sucht nach Antworten, um zu beweisen das ihr Vater in der Schießpulveraffäre zu unrecht beschuldigt wurden. Auf der anderen Seite finden wir Sebastian, dessen Bruder im Krieg verwundet wurde und er deshalb herausfinden möchte, wer für das defekte Schießpulver verantwortlich ist. 
Als nun eine Anzeige in der Zeitung erscheint, die zu der Aufklärung beitragen könnte, kreuzen sich die Wege der beiden. Als dann Audrianna auch noch auf Sebastian schießt und dadurch ihr Treffen nicht geheim bleibt und sie somit kompromittiert wurden bleibt ihnen fast nichts anderes übrig als eine Hochzeit in Betracht zu ziehen. 
Fazit:  
"Ein skandalöses Rendezvous" ist der erste Band der Serie "The Rarest Blooms", in der es um vier alleinstehende Frauen und gleichzeitig Freundinnen geht. Alle vier haben eine skandalöse Vergangenheit hinter sich. In diesem Teil geht es um Audrianna, die durch den Skandal in keinem guten Licht da steht. 

Es ist sehr flüssig zu lesen, bringt einen immer wieder zum Schmunzeln und es gibt Stellen, in denen man den ein oder anderen gerne mal durchschütteln möchte. Ein tolles Buch für zwischendurch, das sich einfach lesen lässt. Ich bin schon gespannt wie es mit den anderen Rarest Blooms weitergeht :) Da es alles sehr interessante Charaktere waren, über die ich gern mehr erfahren würde. 

Bewertung:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen