Montag, 26. Oktober 2015

Rezension Dark Heroine - Dinner mit einem Vampir von Abigail Gibbs

Autor: Abigail Gibbs

Verlag: ivi
Sprache: Deutsch
Empfohlenes Alter: 16-17 Jahre
Taschenbuch, 608 Seiten

ISBN: 978 - 3492702973

Muss ich haben :)


Erster Satz: 
"Der Trafalgar Square ist vielleicht kein besonders guter Ort für ein Mädchen. Jedenfalls nicht gegen ein Uhr morgens. Ganz allein." 

Zitat:
"Warum musste ausgerechnet mein Leben auf den Kopf gestellt werden? Ich sollte jetzt mit dem Studium beginnen, anstatt hier mit irgendwelchen Kreaturen eingesperrt zu sein, die es eigentlich gar nicht geben durfte."


Klappentext: 
Diese Nacht verändert Violets Leben für immer: Mitten auf dem Trafalgar Square in London geschieht ein furchtbarer Mord und die 18-Jährige ist die einzige Augenzeugin. Erfolglos versucht sie, vor den Tätern zu fliehen - und wird in ein abgelegenes Herrenhaus verschleppt, das von nun an ihr Gefängnis ist. Doch Violets Kidnapper sind keine Menschen, sondern Vampire, faszinierend und todbringend zugleich. Der charismatische Blutsauger Kaspar hat besondere Pläne mit Violet, denn sie ist Teil einer gefährlichen Prophezeiung. Wird sie sich Kaspar hingeben, um zu sagenumwobenen dunklen Heldin zu werden - oder hat er Violets Mut unterschätzt, ihr Schicksal selbst in die Hand zu nehmen?

Zum Buch:
Als Violet Lee Augenzeugin eines Massenmords auf dem Trafalgar Square wird, krempelt sich ihr Leben von dem einen auf den anderen Augenblick komplett um. Die Mörder kidnappen sie, und es stellt sich heraus, dass es sich nicht um Menschen handelt, sondern um Vampire, die sie mit auf ihr Herrenhaus nehmen und die ihre eigenen Pläne mit Violet haben. Dort wohnt natürlich auch Kaspar, einer der Vampire, zu dem sie sich trotz allem hingezogen fühlt...
Fazit:  
Man ist sofort in der Geschichte drin, von Anfang an ein wahrer Pageturner. Als ich die Seitenzahl gesehen habe, dachte ich erstmal "uff...das kann dauern, bis das gelesen ist", aber Pustekuchen! Ich hab das Buch regelrecht verschlungen. Dadurch das man aus zwei Perspektiven liest, Violets und Kaspars, möchte man dauernd wissen, wie es weitergeht :) Auch schafft die Autorin es eine schöne Balance zwischen ruhigen Szenen und den Action Szenen. 

Violet ist ein ziemlich sturer Charakter, sie fühlt sich zwar zu Kaspar hingezogen aber hat auch immer vor Augen, das Kaspar nun nicht der netteste Kerl auf Erden ist. Aber ich verstehe, dass sie sich zu ihm hingezogen fühlt :D Um so besser man ihn kennenlernt um so besser versteht man ihn auch und man versteht auch die Zerrissenheit von Violet. Auch fand ich das Geplänkel zwischen den beiden immer wieder erheiternd :D

Was ich definitiv klasse finde, ist das die Vampire hier nicht als Softies dargestellt werden aber auch nicht als blutrünstige Monster, sondern genau die goldene Mitte. Wie man sich Vampire eben vorstellt :)
Die Hintergrundgeschichte mit der Prophezeiung ist einfach genial, auch wie man am Ende Dinge erfährt die vieles aufklären, wieso was wie geschehen ist. 

Ich freue mich schon auf den nächsten Band, den ich mir definitiv bald besorgen muss. 

Bewertung:
"Das Schicksal ist grausam, Kleine. Es reißt Vertraute auseinander, bricht Herzen und es verletzt die Unschuldigen. Mit der Zeit ist es dasselbe: Sie zerreißt uns, Stück für Stück, bis wie zu schwach sind, um noch aufrecht stehen zu können; um noch leben zu können."

Kommentare:

  1. Huhu Jenny =)

    Ich hab das Buch noch auf dem SUB, aber wenn ich deinen Eindruck vom Buch so lese, dann freue ich mich schon, es endlich davon befreien zu können =)

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte es auch viel zu lange auf dem SuB, und bin froh es endlich gelesen zu haben <3

      Löschen
  2. Huhu!

    Wie viele Teile gibt es denn davon? Ich habe das Buch erst vor kurzem zusammen mit einigen anderen bei uns in der Buchhandlung auf einem Banner Display abgebildet gesehen und wurde neugierig, aber im Moment mag ich keine Reihe anfangen, wo ich nicht weiß, wie lange ich dafür brauchen werde ...

    Liebe Grüße
    Marie

    AntwortenLöschen