Freitag, 20. November 2015

Rezension Dicke Maschen von Ashley Little

Autor: Ashley Little


Verlag: Bassermann
Sprache: Deutsch
Paperback,  128 Seiten

ISBN: 978 - 3809435082


Muss ich haben :)
Leseprobe




Klappentext: 
Schnell gestrickt und kuschelig
Dicke Wolle macht Stricken zu einem kurzweiligen Spaß, denn der Erfolg lässt nicht lange auf sich warten. Die Projekte in diesem Buch sind daher ideal für alle, die sich zum ersten Mal ans Stricken wagen; aber auch wer seine Garnreste aufbrauchen will, wird hier fündig. Egal ob kuschelige Decken, warme Schals, praktische Taschen oder elegante Tops - jedes Modell ist außergewöhnlich und ein echtes Highlight für die Wohnung oder die Garderobe. 
Fazit:  
Angefangen habe ich mit dem Loop mit Noppen, ich finde, der sieht einfach genial aus. 
Allerdings ist er kleiner ausgefallen, als er auf dem Bild in dem Buch scheint. Die Noppen sind aber wirklich so gelungen wie auf dem Bild :) 
Der Schal wird auf jeden Fall nochmal wiederholt, aber so das er dann am Ende etwas größer ausfällt, finde ich schöner, als wenn er ziemlich nahe am Hals ist. 


Dann hab ich die E-Reader Hülle entdeckt, und die musste natürlich sofort her ^^
Schaut auf dem Bild noch etwas schief aus, weil mein Reader da sofort rein wollte, der muss dann irgendwann noch gespannt werden, wie es auch im Buch steht. :)




Und dann haben mich noch diese Weichen Kugeln angesprungen...
Ich finde, damit kann man gerade jetzt zur Weihnachtszeit wunderschön dekorieren. Auch ist ein Duftsäckchen integriert, so das man durch Duftölen einen Hauch mehr Weihnachtszeit in die Wohnung bringen :)
I love it.
Ich denke, diese Kugeln werden noch in unterschiedlichen Farben folgen. Man könnte sie ja auch als Weihnachtsbaumkugeln nehmen hihi.




Grundmaschen-Techniken sind verständlich und gut erklärt, so dass man jederzeit nachschlagen kann. Die Anleitungen findet man meist sowohl in Text als auch in Strickschrift, auch sind sie schön übersichtlich geschrieben. 

Was ich auch klasse finde, ist das man schnell Ergebnisse sehen kann. Es werden auf jeden Fall noch einige Projekte aus diesem Buch folgen. 

Bewertung:

Kommentare:

  1. Huhu,

    eine Tasche für meinen Reader habe ich mir auch selber hergestellt. Aber ich habe sie gehäckelt mit blauem Baumwollgarn.

    Trotzdem Danke für Deine neuerlichen Tipps.

    Schönes Wochenende..LG..Karin..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab mir ja damals eine aus dem Notizbuch gebastelt :D Aber als ich die Anleitung in dem Buch gefunden hatte, wollte ich die auch unbedingt mal ausprobieren :)

      Löschen