Sonntag, 6. März 2016

Rezension Ich bin Princess X von Cherie Priest

Autor: Cherie Priest

Verlag: bloomoon
Sprache: Deutsch
Taschenbuch, 272 Seiten

ISBN: 978 - 3845812298


Muss ich haben :)

Erster Satz: 
Libby Deaton und May Harper erfanden Princess X in der fünften Klasse.

Klappentext:
Zwei unzertrennliche Freundinnen
Ein mysteriöser Unfall
Ein unglaubliches Geheimnis
Und die Suche nach der Wahrheit
Fazit:  
Als mich das Cover quasi angesprungen hat, hat mich der Klappentext sehr neugierig gemacht. Natürlich wurde es auch gleich mal durchgeblättert und ich muss sagen, die Idee mit dem Comic der alle paar Seiten wiederfindet, finde ich einfach klasse. Die Stellen fügen sich auch perfekt in die Geschichte ein, davon hätte es ruhig mehr geben können :D 

Ich möchte zum Inhalt gar nicht so viel verraten, da dieses Buch genau das ausmacht, das man erst zusammen mit der Protagonistin die Dinge erfährt. May ist einen von Anfang an sympathisch und man kann sich gut in sie hineinversetzen. 

Durch die Mischung an Textstellen und Comic liest sich dieses Buch einfach klasse. Man möchte natürlich wissen, wie es mit der Geschichte weitergeht und so hat man einen wahren Page-Turner vor sich. Es ist ein klasse Thriller für das junge Publikum entstanden, die sich langsam an das Genre Thriller heranwagen, spannend jedoch nicht blutig und ohne gruselige Details.
Bewertung:


Kommentare:

  1. HI
    ist ja toll, dass du das Buch auch gelesen hast.
    Ich hab 5 Sterne gegeben, weil ich es soooo klasse geefunden habe. Die Idee so viele Arten in ein Buch zu verpacken, fand ich richtig toll :).
    Liebe Grüße Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Idee ist einfach genial. Auch ist es zum lesen einfach klasse, weil zwischendrin die Comics einfach auch Abwechslung reinbringen. :)

      Löschen