Donnerstag, 26. Mai 2016

Rezension Unrivaled - Gewinnen ist alles von Alyson Noel

Autor: Alyson Noel

Verlag: ya!
Sprache: Deutsch
Taschenbuch, 416 Seiten


ISBN: 978 - 3959670269

Muss ich haben :)


Erster Satz: 
Unzählige Touristen schieben sich Jahr für Jahr den Hollywood Boulevard entlang, doch sollte man diese Straße lieber durch eine dunkle Sonnenbrille und mit gedämpften Erwartungen betrachten.
Zitat:
"Er wurde offiziell in etwas hineingezogen, dass er nicht genau benennen konnte, doch ließ sich nicht leugnen, dass es von nun an kein Zurück mehr gab."

Klappentext:
Mach diesen Sommer einen der Unrivaled-Clubs zum Hotspot der Stars, und sichere dir die Chance auf einen unglaublichen Geldgewinn! Drei sehr unterschiedliche Jugendliche folgen der Aufforderung und hoffen auf die Erfüllung ihres größten Traums - aber sie ahnen nicht, wie hart das schimmernde Parkett wirklich ist, auf dem sie sich bewegen müssen.
Wie weit werden sie gehen, um zu gewinnen?
Fazit:  
Anfangs prasseln die verschiedenen Charaktere nur so auf einen ein, man bekommt einen Einblick in das jeweilige Leben der Protagonisten. Leider führte das dazu, das ich erst mal etwas Schwierigkeiten hatte sie auseinanderzuhalten und zu wissen, von wem nun genau die Rede ist. Dies ändert sich aber nach einigen Seiten und man bekommt dann doch noch den Durchblick :)

Die Geschichte wird aus den verschiedenen Perspektiven erzählt: Layla, Aster und Thommy die an dem Wettbewerb teilnehmen da sie alle ein Ziel vor Augen haben. Auch kommt Madison zu Wort, die es schon in die Welt der Reichen und Schönen geschafft hat. Irgendwie hab ich keinen richtigen Bezug zu den Protagonisten herstellen können, was ich irgendwie schade fand. 

Um ehrlich zu sein, hab ich dieses Buch immer wieder zur Seite gelegt, weil es mich jetzt nicht sooo brennend interessiert hat, wie es nun weitergeht. Man hat eher das Gefühl es plätschert alles nur so dahin, obwohl doch einige Intrigen und dunkle Geheimnisse vorkommen. Und doch fragt man sich, wie weit sind die Charaktere bereit zu gehen?
"Die einzige Frage ist: Machst du das? Stößt du uns alle vor einen Bus, nur um zu siegen?"

Schade, eigentlich mag ich die Bücher von Alyson Noel, nur dieses hat mich einfach nicht richtig gepackt. Trotz allem bin ich durch das offene Ende gespannt, wie es den nun weitergeht :D
Aber ich glaube, dieses Buch liebt man oder eben einfach nicht. Zu welcher Seite gehört ihr?


Bewertung:
"Und so tat Layla das Einzige, was ihr einfiel - sie verdrehte die Augen und wandte sich ab, wobei sie sich schmerzlich bewusst war, dass sie soeben eine Zeitreise in die Pubertät unternommen hatte."

1 Kommentar:

  1. Hallo!
    Ich kann mich dir nur anschließen. Mich konnte die Geschichte überhaupt nicht fesseln. Die Protagonisten bleiben mir alle fern, so dass ich mit band 2 sicher nicht mehr weitermachen werde.
    LG und noch einen schönen Abend
    Yvonne

    AntwortenLöschen