Samstag, 7. Oktober 2017

Rezension Wächter - Wahre Liebe ohne Chance? von Jessica Stephens

Autor: Jessica Stephens

Sprache: Deutsch
Taschenbuch, 330 Seiten

ISBN: 978 1508575047

Muss ich haben :)

Erster Satz: 
Es ist den Wächtern nicht erlaubt zu lieben. Liebe macht schwach und lenkt ab. Denk an deine Aufgabe, wurde uns in der Ausbildung beigebracht. 
Zitat:
Jeder kann sein Schicksal selbst bestimmen und wir haben uns immer gewünscht, dass du das Lied deines Lebens selbst schreibst, deshalb heißt du Melody.
Klappentext: 
Seit Melodys einundzwanzigsten Geburtstag sind gerade einmal ein paar Tage vergangen, als sich mit einem mysteriösen Brief ihre Lebensplanung schlagartig verändert. Da sie durch die Abstammung ihrer Mutter das Wächter-Gen geerbt hat, eröffnet sich für sie eine unbekannte magische Welt. Aber in dieser Welt der Wächter und Hüter gibt es eine unumstößliche Regel "Liebesbeziehungen sind verboten". Zu Beginn scheint diese Regel für Melody unwichtig, bis sie auf den charmanten Ethan Collister trifft, welcher ihre Welt auf den Kopf stellt.  
Fazit:  
Ich fand es interessant, alles zusammen mit Melody über die Wächter und Hüter zu erfahren. Da Melodys Leben von einem Tag auf den anderen auf den Kopf gestellt wird, als sie die Einladung der Wächter Akademie bekommt, weiß sie genauso wenig wie wir, was auf sie zukommen wird. Auch erfahren wir alles aus ihrer Sicht, so dass man sich ein gutes Bild von ihr machen konnte.
Das Buch wollte man nicht mehr aus der Hand legen, da man einfach mehr erfahren wollte, vor allem welche Geheimnisse noch auf einen warten. 


Die wichtigste und unumstößliche Regel: "Liebesbeziehungen sind verboten". Das an sich ist ja schon nicht so einfach, aber als Melody dann Ethan trifft, der Melody definitiv nicht kalt lässt. Was ich toll fand, war das sie sich nicht durch alle möglichen Widrigkeiten unterkriegen lässt und auch die Entwicklung, die sie im Laufe des ersten Bandes durchmacht. Ich saß wirklich bei der ein oder anderen Entscheidung von Melody da, und hab mich gefragt was ich an ihrer Stelle tun würde... Sie musste doch einiges an Stärke und Mut entwickeln, um auch durch die Prüfungen zu kommen, die ihr gestellt wurden, aber nicht nur da... Toll fand ich, dass man durch den Schreibstil der Autorin mit Melody mitfühlt, so das einen die ein oder andere Situation richtig mitnimmt. 

Ich freue mich schon auf den nächsten Band, da das Ende ziemlich offen ist und dieses Ende! Ich saß gefühlt im ersten Moment mit offenem Mund da :D Ich muss wissen, wie es weitergeht! 


Bewertung:
Nun, was sind Wächter genau und was sind ihre Aufgaben? Wächter sind Beschützer für bestimmte Menschen. Es gibt in jeder Generation Genies, Regenten, besondere Talente, die es zu unterstützen und zu beschützen gilt.

1 Kommentar:

  1. Hey

    Ich bin zufällig über deinen Blog gestolpert und muss sagen, dass er wunderschön ist. Ein wirklich toller Blog! Sehr gerne folge ich dir.

    Außerdem würde ich mich sehr freuen, wenn du meinen neue Blog besuchen würdest: Hier
    Da ich keine Erfahrungen mit dem Bloggen habe, kann ich Tipps und Ratschläge sehr gut gebrauchen.

    Ganz liebe Grüße
    Zeki
    https://books-dreamland.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen